Wie Sie Ihren Balkon reinigen

Batmaid
August 26th at 11:49am
Wie Sie Ihren Balkon reinigen

Der Sommer ist da und mit ihm die langen Abende und das schöne Wetter! Es ist an der Zeit, Ihren Balkon zum Strahlen zu bringen, denn im Sommer wird er zum Mittelpunkt von Grillabenden und geselligem Zusammensein mit Freunden. Obwohl, wenn Sie jetzt darüber nachdenken, könnte Ihr Balkon angesichts der bevorstehenden Sommerpartys vielleicht ein wenig sauber sein... Schliesslich haben wir einen langen Winter hinter uns! Hier finden Sie Batmaids Ratgeber zur Pflege Ihres Balkons, damit Sie den Sommer in vollen Zügen geniessen können.

perfekter-balkon

Schritt 1: Frühlingsputz

Sobald das schöne Wetter Einzug erhält, ist es an der Zeit für den wichtigsten Teil, den Frühlingsputz. Schieben Sie ihn nicht auf, machen Sie sich am besten gleich an die Arbeit und bringen Sie ihn hinter sich. Es ist der Schritt dieses Leitfadens, der am längsten dauert, aber er ist unerlässlich für einen entspannten Sommer.

Entfernen Sie zuerst alle Gartenmöbel von Ihrem Balkon. Seien Sie vorsichtig bei schweren Gegenstände und bitten Sie, wenn nötig, jemanden um Hilfe. Denken Sie an Ihren Rücken und benutzten Sie die Kraft in Ihren Beinen, um Schweres zu hochzuheben!

Nachdem Sie den Balkon freigeräumt haben, ist er bereit, gründlich gefegt zu werden. Wischen Sie Staub, Laub und Schmutz, der sich unter Ihren Gartenmöbel angesammelt hat, auf. Danach kommt der Wischmopp zum Einsatz, um dem Balkon neuen Glanz zu verleihen. Benutzen Sie nicht zu viel Wasser, wenn Sie einen Nachbarn in der Wohnung unter sich haben und die beiden Balkone übereinander liegen!

Wenn Ihr Balkon in gutem Zustand ist, sollte die Verwendung von schwarzer Seife oder Backpulver mit warmem Wasser gemischt die Arbeit zu erledigen. Oft wird die Verwendung von Bleichmittel empfohlen, aber dieses kann den Bodenbelag angreifen und ist ausserdem schädlich für die Umwelt: Denken Sie an die Pflanzen!

Tipp zur Fleckenbekämpfung

Für besonders hartnäckige Fälle finden Sie hier eine kurze Anleitung für einen fleckenfreien Balkon!

Laub: Es neigt dazu, unschöne braune Flecken auf dem Boden zu hinterlassen... Um sie zu entfernen reicht Marseille-Seife, heisses Wasser und ein wenig Muskelkraft.

laub

Moos: Um Moos von Ihrem Balkon zu entfernen, folgen Sie diesem einfachen Rezept:

  • 8 L warmes Wasser
  • 600g Zitronensäure
  • 150g Backpulver
  • 15 Tropfen ätherisches Teebaumöl
  • 20 ml Olivenöl

Sprühen Sie Ihre frisch zubereitete Lösung auf die betroffenen Stellen und lassen Sie sie ihre Magie entfalten. Danach muss sie nur noch gründlich abgespült werden.

Fettflecken: Um hartnäckige Fettflecken vom letzten Grillfest oder Essen auf dem Balkon zu entfernen, streuen Sie einfach Talkumpuder oder Mehl auf die Stelle, um das Fett zu absorbieren. Sobald es seine Arbeit getan hat, kann es abgebürstet werden.

Vögel: Gegen Vogelkot ist schwarze Seife die beste Reinigungswaffe. Sie können natürlich auch versuchen, einen gefälschten Greifvogel aufzustellen, um Tauben fernzuhalten, aber wie Sie auf dem folgenden Foto sehen können, ist dies nicht immer 100% effektiv. 😅

tauben-dach

Schritt 2: Pflege des Bodens

Sobald der Balkon gereinigt ist und in neuem Glanz erstrahlt, bleibt nur noch, Ihren Boden zu schützen, damit er für den Rest der Saison gewappnet ist... Dies hilft, wie bereits erwähnt der Entspannung und Ihrem inneren Frieden!

Es gibt zwei Haupttypen von Balkonböden: Holzböden und Fliesen- oder Betonböden.

Holzfussböden werden am besten geölt und der beste Zeitpunkt dafür ist direkt nach einer guten Reinigung. Dies ermöglicht es dem Öl, das Holz richtig zu bedecken und ins Innere durchzudringen, dem Boden einen soliden Schutz zu bieten und seine Lebensdauer zu verlängern. Die geeigneten Produkte finden Sie hier.

Wenn es um die Pflege von Fliesen- oder Betonböden geht, eignen sich diese handelsüblichen Produkte um ihm wasserfest zu machen und in den kommenden Monaten vor Schimmel- und Witterungsschäden zu schützen.

Schritt 3: Die Gartenmöbel

Es ist äusserst wichtig, dass Sie sich sorgfältig um Ihre Gartenmöbel kümmern, damit sie ein langes Leben und viele Sommertage vor sich haben! Der wichtigste Aspekt der Pflege ist die Reinigung. Der grösste Teil der ästhetischen Schäden ist ausschliesslich auf eine Ansammlung von Schmutz zurückzuführen, der sich in den Lack oder sogar in die Farbe zu fressen beginnt. Starten Sie mit einer guten Reinigung in Ihren Sommer und Sie können den Rest der sonnigen Tage damit verbringen, sich zu entspannen!

gartenmoebel

Wenn Ihre Kunststoff-Gartenmöbel im hohen Lebensalter gelb geworden sind, nehmen Sie Ihr Backpulver zur Hilfe. Sie müssen es nur mit Wasser mischen und die betroffenen Stellen damit einreiben. Wenn die Oberflächen bedeckt sind, lassen Sie die Mischung einige Minuten einwirken und wischen Sie sie dann mit Wasser ab. Sie sollten den Unterschied sofort sehen können!

Um Ihren Teakholzmöbeln neues Leben einzuhauchen und die Farbe zurückzugewinnen, besorgen Sie sich etwas Terpentinessenz und beginnen Sie mit Streichen. Seien Sie jedoch vorsichtig, da die Dämpfe gefährlich sein können. Es ist empfehlenswert, dies im Freien oder zumindest in einem gut belüfteten Bereich zu tun.

Jetzt wo Ihre Möbel gereinigt und bereit sind, den Test der Zeit zu überstehen, haben wir noch einen weiteren nützlichen Tipp für Sie. Decken Sie sie nach Möglichkeit mit einer Plane ab, um sie vor Witterungseinflüssen, insbesondere vor Regen und Sonne zu schützen.

Schritt 4: Pflege des Grills

Sommer, oder wie wir es gerne nennen, Grillsaison! Es gibt nicht viel Besseres, als an einen warmen Nachmittag mit Freunden zusammen den Grill einzuheizen. Essen und Freunde, eine uralte Kombination.

Aber sobald die Party vorbei ist, stehen Sie mit den Resten und einem schmutzigen, fettigen Grill alleine da. Wenn Sie die Party wiederholen möchten, müssen Sie etwas dagegen unternehmen - eine Aufgabe, der wir nicht gerne entgegensehen. Aber keine Sorge, wir haben das Geheimnis, wie wir uns auch dem Grill annehmen können!

Auch hier finden Sie in weissem Essig einen hilfreichen Freund! Nehmen Sie eine Sprühflasche und füllen Sie sie mit dem oben genannten Essig auf und sprühen Sie Ihren Grillrost kräftig ein. Geben Sie ihm 20-30 Minuten Zeit, um das Fett zu lösen, bevor Sie es mit einer Drahtbürste und danach mit einem Lappen gründlich abwischen.

Wenn Sie nach der Reinigung feststellen, dass Ihr Rost etwas rostig aussieht, versuchen Sie, ihn mit etwas Leinöl abzubürsten, um den Rost auf natürliche Weise zu entfernen.

Wenn Sie Ihrem Grill eine lange Lebensdauer sichern möchten, vergessen Sie nicht, die Brenner am Ende der Saison zu reinigen. Wenn diese über den Winter schmutzig bleiben, wird dies zu Verstopfungen und Problemen führen, wenn Sie das nächste Mal versuchen, ihn zu starten.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihren Grill reinigen können, lesen Sie unseren Artikel hier.

grill

So, nun haben wir Ihnen alle Tipps und Tricks für einen fabelhaften Sommer mit einem sauberen Balkon und vielen geselligen Stunden verraten. Wir freuen uns darauf, Ihre Reinigungstipps für Balkon und Grill zu erfahren!