Wie man gestrichene Wände reinigt

Batmaid
July 22nd at 2:53pm
Wie man gestrichene Wände reinigt

1. Bestimmen Sie die Art der Lackierung

Es gibt drei Lackierungsarten zu berücksichtigen:

Semiglanz-Lackierung: Vermeiden Sie scheuernde Reinigungsmittel oder zu starkes Scheuern auf diesen, da es sehr wahrscheinlich ist, dass diese abscheuern.

Hochglanz-Lackierung: Diese können entfettenden Reinigungsmitteln widerstehen, sind aber auf Kratzer anfällig, scheuern Sie sie also nicht zu stark ab.

Latex-Lackierungen: Sie können diese mit warmem Wasser, dem ein sanfter Reiniger hinzugefügt worden ist, reinigen.

green-red-orange

2. Die Wände entstauben

Nachdem Sie den Raum geleert haben, Lampen oder sonstige Möbel sollen schliesslich Ihre Bewegungen nicht einschränken, wischen Sie die Wände mit einem Staubtuch ab. Alternativ können Sie mit dem Bürstenaufsatz des Staubsaugers über die Oberfläche fahren, um so Schmutz und Staub loszuwerden.

3. Waschen der Wände

Wenn Ihre Wände weder Schäden noch Flecken aufweisen, genügt es, sie mit warmem Wasser zu waschen.

Wenn Sie allerdings Flecken ausmachen können, dann müssen Sie warmes Seifenwasser verwenden. Ziehen Sie sich hierfür Handschuhe an und greifen Sie zu einem weichen Reinigungstuch oder einem Schwamm.

cleaning-gloves

  • Füllen Sie einen Eimer mit Wasser und fügen Sie ein mildes Reinigungsmittel hinzu.
  • In einem zweiten Eimer, der nur mit Wasser gefüllt ist, wringen Sie das Tuch aus. Verwenden Sie diesen Eimer ausschliesslich zum Ausspülen des Reinigungstuchs oder des Schwamms.
  • Testen Sie die Mischung zunächst an einer kleinen, wenig sichtbaren Wandstelle, um sicherzustellen, dass die Oberfläche wegen dieser Mischung weder verfärbt noch beschädigt. Wenn keine sichtbaren Schäden entstehen, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  • Beginnen Sie in einer oberen Ecke der Wand und tragen Sie die Mischung in kreisförmigen Bewegungen auf, um die Wand zu waschen.

4. Umgang mit Flecken oder Markierungen

Hat sich Ihr Kind mit Buntstiften beschäftigt und sein neuestes Kunstwerk ist eine Wandmalerei?

colourful-hands

Machen Sie sich keine Sorgen! Warten Sie nicht zu lange ab und befolgen Sie folgende Anweisungen:

  • Ist der Fleck noch frisch, so tupfen Sie diesen mit einem feuchten Tuch ab.
  • Wenn er sich nicht löst, tupfen Sie das angefeuchtete Tuch in ein wenig trockenes Backpulver oder in eine Lösung aus Wasser und Backpulver. Reiben Sie vorsichtig den Fleck.
  • Wenn das immer noch nicht funktioniert, greifen Sie zu einem härteren chemischen Reiniger, doch stellen Sie unbedingt vorher sicher, dass der Reiniger keine Schäden verursacht. Testen Sie den Reiniger vorher an einer unauffälligen Stelle. Lässt sich keine Verfärbung oder sonstige Veränderung feststellen, dann entfernen Sie die Rückstände mit einem Tuch oder Schwamm.

5. Hartnäckige Flecken neu streichen

Wenn bestimmte Flecken oder Markierungen nicht verschwinden wollen, so übermalen Sie diese. Verwenden Sie nach Möglichkeit Farbe aus der gleichen Dose, die ursprünglich zum Streichen der Wände verwendet wurde, sowie dieselben Pinsel und Auftragsart. Wenn Sie Farbe kaufen müssen, achten Sie darauf, dass Sie die gleiche Farbe und Lackierung erhalten. Tragen Sie die Farbe sparsam auf die betroffene Stelle auf und lassen Sie sie trocknen.

kitchen

Und schon strahlen Ihre Wände wie neu gestrichen!