Wie Sie Ihre Toilette in weniger als 3 Minuten reinigen

Batmaid
August 13th at 11:07am
Wie Sie Ihre Toilette in weniger als 3 Minuten rei…

Im Laufe ihres Lebens verbringt der durchschnittliche Mensch etwa 3 Jahre auf der Toilette. Das ist eine ziemlich lange Zeit, wenn man darüber nachdenkt und es ist so unvermeidlich wie Steuern zu zahlen! Mit dem Nutzen, den wir aus ihnen ziehen, verdienen sie ab und zu ein wenig TLC, so herausfordernd das auch sein mag. Nun, keine Sorge, denn wir haben einen Schnellleitfaden erstellt, um Ihre Toiletten in nur 3 Minuten strahlend sauber zu bekommen. Haben Sie Ihre Stoppuhr bereit?

Ausrüstung

Für Ihre Mission Toiletten-Reinigung benötigen Sie die folgende Ausrüstung:

  • Ein hausgemachtes Essigspray (das Rezept finden Sie hier)
  • Eine Toilettenbürste
  • Ein Paar Gummihandschuhe
  • Saubere Putzlappen
  • Ätherisches Teebaumöl

Der Aussenbereich (1 Min)

Bei der Reinigung unserer Toiletten neigen wir dazu, den Aussenbereich der Schüssel zu vergessen, da unsere Aufmerksamkeit sofort auf das Innere gelenkt wird. Während der Innenbereich des WCs den Hauptteil der Arbeit in Anspruch nimmt, werden Sie bei genauerer Betrachtung feststellen, dass sich auch an der Aussenseite Kalk und Schmutz angesammelt haben, vor allem, wenn sie längere Zeit nicht gereinigt wurde. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf ist Ihre erste Mission, den Aussenbereich blitzblank zu bekommen! Beginnen Sie, indem Sie Ihr Spray mit weissem Essig nehmen und es von oben nach unten aufsprühen. Das folgende Diagramm zeigt die wichtigsten Elemente:

Sobald Ihre Toilette vollständig bedeckt ist, können Sie beginnen, von oben nach unten alle besprühten Bereiche abwischen. Sie werden feststellen, dass sich mit Hilfe des weißen Essigs der angesammelte Schmutz mühelos ablöst, schlichtweg ein Kinderspiel! Kaum zu glauben, aber damit ist Schritt Eins bereits erledigt!

Die Toilettenschüssel (1min)

Die Toilettenschüssel muss regelmässig gereinigt werden, um Schmutzansammlungen und Kalkablagerungen zu vermeiden: Warten Sie nicht, bis der Schaden entstanden ist, bevor Sie ihn beseitigen! Denn Vorbeugen ist besser als Heilen!

Sie sollten sich zum Ziel nehmen, Ihre Toilettenschüssel 2-3 mal pro Woche zu reinigen. Vertrauen Sie uns, eine Minute ein paar Mal pro Woche ist viel besser als eine Stunde einmal alle paar Monate. Sie können entweder Bleichmittel oder Weissweinessig verwenden, um alle Verunreinigungen zu entfernen, die darin zu finden sind. Sprühen Sie sie gut ein und beginnen Sie mit dem Schrubben! Sobald Sie fertig sind, verschwindet der losgelöste Schmutz am einfachsten mit einer Spülung. Machen Sie dies zu einem regelmäßigen Happening in Ihrem Haushalt und Sie werden lebenslang mit sauberen Toiletten gesegnet sein.

Wussten Sie das? Laut RTC gehören die Schweizer mit einem Verbrach von rund 20 Kilogramm pro Jahr zu den grössten Konsumenten von Toilettenpapier weltweit! Nun, was hat das mit der Pflege der Toilette zu tun, mögen Sie sich fragen. Um es einfach zu sagen: Mit der Zeit kann die Verwendung übermässiger Mengen an Toilettenpapier Ihre Sanitäranlagen beschädigen!

Wenn wir davon sprechen... Falls Sie feststellen, dass Ihre Sanitäranlagen nicht mehr so problemlos funktionieren wie auch schon, lehnen Sie sich nicht zurück und warten Sie nicht, bis gar nichts mehr funktioniert, sondern handeln Sie!

Um mögliche Verstopfungen zu beseitigen, mischen Sie Weißweinessig mit heißem Wasser in einem Eimer und gießen Sie ihn dann in Ihre Toilette. Lassen Sie die Mischung einige Stunden einwirken und spülen Sie dann - Ihre Rohre sollten wieder voll funktionsfähig sein! Erstaunlicherweise hat dieser Vorgang mit zwei Flaschen Coca-Cola anstelle des oben genannten Mittels die gleiche Wirkung. Wenn Sie bei der nächsten Reinigung gerade einige Flaschen im Haus haben, könnte es sich lohnen, es auszuprobieren.

Für den Fall, dass sich in der Schale dicker Kalk angesammelt hat, der bei der ersten Reinigung widerstandsfähig ist, empfehlen wir die Verwendung von Kaffeemaschinen-Entkalker. Lesen Sie weiter, denn bei richtiger Anwendung liefert es tatsächlich erstaunliche Ergebnisse. Legen Sie die Schüssel mit Toilettenpapier aus und bedecken Sie sie mit dem Produkt. Lassen Sie es für ein paar Stunden einwirken, spülen und das wiedergefundene Strahlen geniessen!

Der Boden (1min)

Alles, was noch zu tun bleibt, ist, den Boden rund um Ihre Toilette zu reinigen. Zuerst die Fläche kehren, dann mit einem Lappen und einer Mischung aus Wasser und Weißweinessig abwischen. Wenn noch etwas Zeit übrig ist, können Sie Ihren Türgriff mit etwas Teebaumöl polieren, um Ihrem Badezimmer einen frischen Duft zu verleihen.

Top-Tipp: Wenn Ihr Badezimmer nach der Reinigung nach Essig riecht, ist ein uralter Trick, ein Streichholz anzuzünden. Der entstehende Schwefel lässt die unerwünschten Gerüche verschwinden.

Wussten Sie schon? Gemäss verschiedenen Studien gelten Granatapfel und Nelken als die besten "Lufterfrischer" für Toiletten. Also zögern Sie nicht, sie zu benutzen, um Ihr Badezimmer aufzupeppen.

Erledigt! Schnell, effizient und wenn Sie es ein- bis zweimal pro Woche wiederholen, haben Sie das ganze Jahr über eine blitzsaubere Toilette. Wenn Sie weitere Tipps zur Reinigung Ihrer Toiletten haben, teilen Sie diese bitte mit uns!