Die Kraft der ätherischen Öle

Batmaid
August 6th at 11:45am
Die Kraft der ätherischen Öle

Der Sommer kommt und mit ihm eine ganze Reihe von Gerüchen aus der Küche und dem Abfalleimer, die durch die Hitze noch verstärkt werden! Die steigenden Temperaturen begünstigen auch das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen! Ein sauberes Zuhause zu haben, wird daher zu einer Aufgabe von grösster Bedeutung... Aber wie können wir das ohne Chemikalien und schädliche Produkte erreichen?

Zwei Worte: Ätherische Öle! Sie desinfizieren, riechen gut und sind völlig natürlich!

Folgen Sie dem Batmaid-Guide und entdecken Sie die wunderbare Welt der Aromaöle.

Ein herrlich duftendes Badezimmer

Ätherische Öle sind die perfekte Art, Ihr Badezimmer zu desinfizieren und Schimmelpilze auf natürliche Weise dauerhaft zu entfernen.

Teebaumöl ist Ihr grösster Verbündeter, wenn es um die Reinigung des Badezimmers geht. Es ist das Schweizer Taschenmesser für ätherische Öle: Antibakteriell, antimykotisch, es vernichtet Hausstaubmilben und hinterlässt erst noch einen frischen Duft im Raum. Es ist besonders nützlich für die Reinigung Ihrer Metallbadarmaturen, ohne giftige Reinigungsmittel verwenden zu müssen.

Profi-Tipp: Einen Tropfen Teebaumöl auf eine alte Zahnbürste geben, schrubben und die Armaturen sehen wie neu aus. Wenn Sie mehr darüber erfahren und ein echter Experte werden möchten, lesen Sie unseren Artikel.

Jetzt wo Ihr Badezimmer schön und sauber ist, warum gönnen Sie sich nicht ein entspannendes Bad? Das führt uns zum nächsten Einsatz von ätherischen Ölen, die Ihre Zeit in der Wanne bereichern. Lavendel oder Kamille sind ideal zum Entspannen, während Orange Sie belebt und Ylang-Ylang Ihre Sinne weckt.

Eine strahlende Küche

Ätherische Öle sind auch in der Küche eine Kraft, die es zu berücksichtigen gilt, wenn es um unangenehme Gerüche geht. Die beiden wirksamsten Wirkstoffe sind Zitrone und Zimt. Ätherisches Zitronenöl ist auch ein Mittel zur Bekämpfung von Hausstaubmilben und hat einen kraftvollen und erfrischenden Duft. Zimt bekämpft Keime effektiv in der Küche, aber auch im ganzen Haus.

Profi-Tipps:

  • Für einen gut riechenden Kühlschrank geben Sie einige Tropfen ätherisches Zitronenöl auf einen porösen Stein oder in einen Glasbehälter und legen sie in den Kühlschrank. Denken Sie daran, Ihren Kühlschrank regelmässig zu reinigen, dies ist äusserst wichtig. Für weitere Informationen folgen Sie bitte unserem Leitfaden ➡️ batmaid.ch/blog/de/Warum-sollte-ich-meinen-Kühlschrank-regelmässig-reinigen

  • Um die Gerüche, die vor allem bei warmen Temperaturen aus Ihrem Mülleimer kommen, zu neutralisieren, helfen ein paar Tropfen Zimtöl auf einem Tuch, das auf den Boden Ihres Mülleimers gelegt wird! Aber seien Sie vorsichtig, tragen Sie dazu Handschuhe und belüften Sie den ganzen Raum!

Weitere nützliche Reinigungstipps für Ihre Küche finden Sie in unseren weiteren Blog-Artikeln! Dieser Artikel beschäftigt sich beispielsweise ausführlich mit der Reinigung Ihres Ofens. ➡️ batmaid.ch/blog/de/wie-reinigt-man-den-ofen

Entspannung und ätherische Öle

Ätherische Öle haben auch therapeutische Eigenschaften. Lavendel ist nach wie vor mit Abstand das bekannteste aller entspannenden ätherischen Öle... Geben Sie einen kleinen Tropfen Lavendel auf Ihre Handgelenke und Sie werden spüren, wie Ihr Stress verfliegt.
Sie können ausserdem eine gemütliche Atmosphären in Ihrem Zuhause schaffen. Investieren Sie in einen speziell angefertigten Diffuser, es wird sich lohnen!

Es gibt zwei Arten von Diffuser:

  • Nebeldiffuser, in denen Wasser und ätherische Öle gemischt werden und die es in einer Vielzahl von Modellen und Farben gibt.
  • Kaltvernebler, in denen nur ätherische Öle verwendet werden und die eine stärkere Wirkung haben.

Sie können für einen garantiert erfrischenden Effekt auch Ihrer Haushaltswäsche mit Lavendelöl eine Duftnote geben!

Anwendung

Ätherische Öle sind wunderbar, aber seien Sie vorsichtig bei der Anwendung und befolgen Sie einige grundsätzliche Regeln!

  • Erste Regel: Lüften, Lüften, Lüften, Lüften, Lüften, Lüften! Wir können es nicht genug sagen, ätherische Öle bleiben hochkonzentrierte Produkte, also denken Sie daran, die Bereiche zu belüften, in denen Sie sie anwenden.
  • Zweite Regel: Ätherische Öle sind nicht für schwangere oder stillende Frauen, kleine Kinder oder Ihre Haustiere geeignet! Achten Sie darauf, sie ausserhalb ihrer Reichweite zu halten, wenn Sie sie verwenden möchten.
  • Letzte Regel: Ätherische Öle verfärben nicht... Also, keine Sorge, Sie können sie ohne weiteres auf Ihre Laken sprühen!

Ätherische Öle sind in vielerlei Hinsicht unschlagbar - sie reinigen, duften und heilen sogar! Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen bei der natürlichen Reinigung Ihres Hauses helfen wird, speziell bei dem heissen Sommer, der uns, wie es scheint, bevorsteht. Wenn Sie zusätzliche Tipps und Tricks haben, verraten Sie uns diese doch einfach in den Kommentaren!

Bleiben Sie dran für unser nächstes Thema!